Freitag, 11. Dezember 2015

Aachen-Tipps





Eigentlich wäre es Zeit für ein Plätzchen-Rezept. Es ist auch nicht so, dass ich noch nicht gebacken habe. Ich habe nur bereits alles gezeigt, was ich an Weihnachten kredenze. Unser Plätzchenteller wird jährlich mit den gleichen Plätzchen bestückt. So wie die Mokka-Ecken. Im letzten Jahr haben die Ras-el-Hanout-Kipferl und die Dattel-Haferflocken-Makronen ausgesetzt, warten dafür jetzt schon artig in ihren Dosen im Keller. Dazu Koksmakronen, Spritzgebäck, Schokocrossis, Zimtsterne und Vanillekipferl. Da diese allerdings eine Art Familiensammlung sind, fällt es mir schwer, sie hier zu zeigen. Außerdem kümmert sich meine Mutti immer darum.
Was ich dagegen endlich poste, sind meine Aachen-Tipps. Nach den Tipps aus Köln und Hamburg wollte ich es bereits im Sommer machen. "Besser spät als nie" - so ein Spruch aus meinem Lieblingsweihnachtsfilm. Jetzt folgen die Cafés und Lokale aus der Heimat - auch wenn sie nicht in jedem Fall ein Geheimtipp sind. 



Maier Peveling's: Aachens beste Frittenbude... Oder die beste Frittenbude überhaupt! Das Schnitzel ist göttlich mit Champignon-Rosmarin-Soße , die Currywurst am besten fruchtig-scharf, Fritten Spezial mit Curry-Soße und frischen Zwiebeln, Fritten mit Trüffelmayo oder Ceasar Salad bestellen. Das Team ist jederzeit super nett, die Frittenbude wird von einem Sternekoch geführt und der große Vorteil: Das Fett wird täglich gewechselt, weshalb man anschließend nie nach Fett riecht. Wer zwischen 19 und 20 Uhr kommt, muss ein bisschen Zeit einplanen --> nebenan liegt ein Kino und es kann schon mal hektisch werden. 
Adresse: Alter Posthof 16, Öffnungzeiten: 11:30 Uhr bis 23:00 Uhr


Café Middelberg: Frühstück und Kuchen vom feinsten! Wer frühstücken möchte, muss reservieren und pünktlich sein, denn nach 15 Minuten Verspätung wird der Tisch abgegeben. Das wäre schade, denn das Buffet bietet eine große Auswahl. Ein Stückchen Kuchen entweder morgens schon, oder nachmittags zur Kaffee-Zeit einkehren. Kuchen, Torten und Tartes nach alter Tradition! 
Adresse: Rethelstrasse 6, Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:00-18:30 Uhr, Sa: 9:00-18:00 Uhr, So: 10:30-18:00 Uhr.


Tapa Loca: Ay Caramba! Nicht nur das andalusische Bier Cruzcampo, auch die Tapas schmecken wie in Spanien. Augen zu und träumen. Gemütlich sitzt man dort in einem kleinen, dunklen Gastraum. Die Tapas stehen in einer Theke bereit, was natürlich schnell dazu führt, den Überblick (auch preislich) zu verlieren - bei dem Geschmack aber auch kein Wunder. 
Adresse: Elisabethstraße 6, Öffnungszeiten: 17:00-03:00 Uhr 


Lindt Werksverkauf: Schokoladen-Fans werden hier ihr Herz lassen: Ein Outlet für Schokolade direkt in der Stadt. Denn die gute Lindt-Produktpalette gibt es in Aachen deutlich günstiger und in riesigen Mengen. Vorrat anlegen lohnt sich: 
Adresse: Süsterfeldstraße 130, Öffnungszeiten: variieren. 


Bella Italia: Der wahrscheinlich beste Italiener, bei dem ich bisher war. Neben einer festen Karte (von der ich bisher noch nie was bestellt habe) wird eine täglich wechselnde Karte angeboten (von der ich immer etwas wähle). Ich erinnere mich an Zitronen-Ravioli und perfekter Dorade von meinem letzten Besuch. Reservieren ist Pflicht! 
Adresse: Jakobstrasse 22, Öffnungszeiten: Mi-So 12:00-15:00, Di-So 18:00-23:00


Crazy Sushi: Natürlich gibt es noch andere Sushi-Läden. Ich streite mich da nicht und bleibe seit meinem ersten Sushi-Besuch vor 10 Jahren dem Crazy Sushi treu. Vor allem das Mittagsmenü lohnt sich. 
Adressen: Büchel 53, Öffnungszeiten: Mo-Sa: 12:00-22 Uhr, So: ab 17:00 Uhr, Di: Ruhetag! 


Egmont: Nicht nur zum Frühstücken, ein Besuch ins Egmont passt zu jeder Tageszeit. Die Karte bietet eine riesige Tee-Auswahl. Vom Frühstück bis in die späte Nacht findet jeder eine passende Sorte - oder wechselt auf ein anderes Getränk, beispielsweise auf eines der 30 Biere.
Adresse: Pontstraße 1-3, Öffnungszeiten: ab 8:00 Uhr, So ab 9:00 Uhr


Esskapaden: Zu Beginn muss ich gestehen, ich war selber noch nicht da - habe aber nur Gutes gehört und empfehle es deshalb weiter! Ich hörte von Hasenbraten und fruchtiger Curry-Suppe. 
Adresse: Rathausstraße 10, Öffnungszeiten: Di - Samstag: 18.00-21.30 Uhr

Tipp zum Bummeln: 
Statt Adalbertstraße und Einkaufszentrum (zu voll) lieber über die Krämerstraße, Büchel und Marktgegend bummeln. 

Kultur-Tipp: 
Das Museum Ludwig lohnt sich immer. Perfekt für Kunstfans. Und: Die große Schwester in Köln hat erst nach (!) dem Museum in Aachen eröffnet. Das hören die lieben Kölner nur nicht so gerne. 
Außerdem kann ich das Zeitungsmuseum empfehlen. Wer aus der Branche kommt, hat einiges zu meckern. Interessant bleibt es trotzdem. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.