Samstag, 15. August 2015

Mamalicious - kanadisch, vegetarisch und vegan in den Tag



So darf der Morgen starten! But: "Don't tell Mama"
Ahornsirup-Dusche für Soja-Pancakes. 


Die Außentische waren heiß begehrt 
But don't tell Mama - die Ahornsirup-Dusche hat den Kalorienbedarf für den Tag gedeckt. Aber ehrlich: Was soll's am Wochenende?! Beim Besuch von Mamalicious im Schanzenviertel in Hamburg fallen Amerika-Fans ins Delirium. Die Kanadier mögen es ähnlich kalorienreich und homemade wie die US-Amerikaner. Und was mir auf den ersten Blick nicht mal aufgefallen ist: Das Speisen sind vegetarisch oder sogar vegan!


Schnatternde Münder bestellten hungrig die Karte rauf und runter. Auf dem pinken Tisch standen: Ein Soja-Latte, zwei normale Latte, Pancakes mit Sojamilch und Früchten, Fruchtsalat, Bagel mit Frischkäse, Müsli-Sundae und ein French-Toast. Wir haben uns zwar nicht an den veganen Speck getraut, da veganer Speck nun wirklich Ansichtssache ist, aber den Rest kann ich bewerten: Sehr lecker!
Es mag sein, dass viele Menschen die Wörter "vegan" und "vegetarisch" abschrecken - aber ein Frühstück ganz ohne Fleisch bringt einen super in den Tag. Und vegan heißt nicht automatisch gesund. Den Ahornsirup habe ich mir sogar auf meinen Frenchtoast gekippt. Daher kommt auch der Name, denn "Don't tell Mama!"
Wer auf Eier oder Toast-Kreationen Lust hatte, kann auch diese wählen. Ich war kurz davor, das pochierte Ei mit hausgemachter Hollandaise zu nehmen... oder doch den Cheesecake? Zum Glück hat das Café an einigen Tagen bis 22 Uhr auf! Mein Pech, dass mein Hamburg-Aufenthalt zu kurz für einen zweiten Besuch ist. 
Mamalicious liegt am Schulterblatt im Schanzenviertel auf der Max-Brauer-Allee. Wir hatten das Timing gut abgepasst und ergatterten einen Außentisch. Das ist nicht selbstverständlich, denn in dem Diner geht es raus und rein wie im Hühnerstall. Der Stresspegel beim Service-Team war deshalb sehr hoch, was Freundlichkeit oder Aufmerksamkeit keinen Abbruch tat. Das Trinkgeld war stark verdient! Innen bietet der Raum Platz für einige Tische, eine Theke am Fenster und einen Tresen. Ich musste an den Diner denken, in dem ich 2012 in Albuquerque war. Selten hat mich etwas so authentisch nach Amerika zurückgezogen. Die Kacheln und die Atmosphäre durch die vielen kanadischen Details machen das möglich. 


Typisch Kanada: Wasser ohne Kohlensäure gibt es zur freien Verfügung.


Der Schriftzug an der Wand gibt die Richtung an


Was in der Küche passiert, bleibt nicht geheim.


Cheesecake-Himmel


Ich liebe diese türkis-blauen Kacheln.
Und weil es so schön ist, noch einmal im Überblick:
Oben Links: French-Toast und Müsli-Sundae
Oben Rechts: Pancakes mit Ahornsirup-Dusche
Unten Links: Bagel mit Frischkäse und Fruchtsalat
Unten Rechts: Müsli-Sundae





Die Augen beim ersten Kaffee noch nicht ganz auf...
Öffnungszeiten von Mamalicious
Mo: Ruhetag
Di: 9-18 Uhr
Mi: 9-19 Uhr
Do + Fr: 9-22 Uhr
Sa: 10-22 Uhr
So: 10-19 Uhr 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.