Samstag, 22. August 2015

Kaffee-ABC: Cortado, Americano oder Flat White - was steckt dahinter?


Links: Cortado. Rechts: Cold Brew Latte.
Als wir endlich gelernt haben, die komische Namen bei Starbucks richtig auszusprechen, fingen auch andere Cafés an: Flat White, Cortado oder Americano - bitte was steht auf der Karte? 
Bei den ganzen Namen kann es bis zur Entscheidung etwas länger dauern. Die Unterschiede liegen im Grunde an den verschiedenen Milch-, Kaffee- oder Espresso-Mengen, wie mir die Barista in den Cafés meines Vertrauens erklärten. 
Café-Junkies wie ich haben irgendwann in jedem Café ihren Lieblingskaffee. So trinke ich den Cortado gerne nach einem Milchkaffee bei "Zeit für Brot", wenn ich dort nachmittags mit meinem Laptop sitze und die Zeit vergesse. Bei der "Coffee Gang" wird es oft ein Flat White, bei Van Dyck meistens ein schneller Espresso-Macchiato und ein exzellenter Cold Brew geht bei Woyton auch to go.

Also, was dahinter steckt:



Cortado: Er kommt dem Espresso-Macchiato schon sehr nahe. Allerdings ist beim Cortado mehr Milch drin, aber noch lange nicht so viel wie beim Cappucchino und wird oft in Spanien bestellt. 

Galao: Kommt ebenfalls von der iberischen Halbinsel und ähnelt dem Milchkaffee. Allerdings wird weniger Kaffee und weniger Milch dazugegeben. Ganz wichtig: Ein Galao wird im Glas serviert.

Americano: Ist mit einem verlängerten Espresso zu beschreiben. Beim Americano wird ein Espresso mit Wasser aufgegossen. Er wird dadurch milder. Wichtig: Er wird nie mit Espresso-Pulver aufgegossen.

Flat White: Eine Verwandtschaft besteht zum Cappucchino. Während diesen aber eine Milchschaum-Krone auszeichnet, wird der Espresso beim Flat White durch cremige Milch verlängert, die homogen, aber nicht eben schaumig ist. Für Latte Art ist das wichtig.

Cold Brew: Der Kaffee wird hier nicht mit heißem, sondern mit raumtemperiertem Wasser aufgegossen. Allerdings muss der Kaffee anschließend abgedeckt 12 Stunden ziehen, bevor er filtriert wird. Ganz schön aufwendig, aber es lohnt sich, da der Kaffee sehr verträglich wird. Und das kann nicht jeder kalte Kaffee von sich behaupten.


Links: Galao. Rechts: Ein schon fast zu schaumiger Flat White.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.