Mittwoch, 19. Februar 2014

Bratapfel-Auflauf



Das Rezept: 


Also es werden vier bis fünf Äpfel in Scheiben geschnitten und mit ein bisschen Zitronensaft vermischt. Danach müssen zwei Eier und 50 Gramm Zucker schaumig geschlagen und anschließend mit 300 Gramm Crème fraîche verrührt werden. Wer möchte, kann hier auch noch 100 Gramm Marzipan klein schneiden und dazugeben (aber ich bin ja nicht so der Fan von Marzipan).

Die Äpfel kommen in eine gebutterte Auflaufform oder wie bei mir in kleine Soufflé-Förmchen. Die vorbereitete Crème wird darüber verteilt und das Ganze darf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 35 bis 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten werden noch 30 Gramm Mandelblätter auf den Auflauf verteilt.

Hier muss man auch nicht lange warten, bis der Auflauf endlich kalt ist. Warm schmeckt er am besten und mit ein paar Klecksen Schlagsahne drauf noch mal viel besser. 

1 Kommentar:

  1. WOW...wie lecker sieht das denn bitte aus?! da bekomme ich gleich appetit :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.