Freitag, 31. Januar 2014

Schoko-Himbeer-Torte



Auf Himbeer-Genuss im Winter verzichten? Das muss mit diesem Kuchen nicht sein und ist ein perfekter Start ins Wochenende.
Ich muss gestehen, dass ich die Schoko-Himbeer-Torte nicht selber gebacken habe. Sie ist das Werk einer Freundin, schmeckte wahsinnig lecker und hat die Kuchentafel von November veredelt.

Das Rezept:
300 Gramm Zartbitterschokolade und 150 Gramm Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Drei Eier werden mit 130 Gramm Zucker und einem Päckchen Vanillezucker schaumig geschlagen und mit 100 Gramm gesiebtem Mehl und einem halben Päckchen Backpulver verrührt. Die Schokomasse wird darunter gehoben und gut vermengt. Der Teig kommt in eine ausgebutterte Springform und darf bei 170 Grad für 20 bis 25 Minuten backen.

Himbeermarmelade erhitzen und über den kalten Kuchen streichen. Wenn die Marmelade wieder etwas fester ist, kommt darüber geschmolzene Kuvertüre.



Was euch auch schmecken wird: 
Chili-Schoko-Muffins  
Cookies
Schoki-Schoki-Schokokuchen  
Kaffee-Kuchen

Kommentare:

  1. wow, die torte sind so lecker aus!!! würd sofort ein stück nehmen ;)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  2. bwoa, das sieht ja gut aus :) bekommt man direkt Lust auf Schoko!!

    Liebe Grüße

    http://thisislovemar.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Hab sie gestern für meinen Schatz nachgebacken: Ist total gut angekommen!!! Ist seeeehr lecker, vielleicht einen Tick zu süß. Eine Angabe, wieviel Himbeermarmelade man benutzen soll und ob man bei Ober-/Unterhitze oder bei Umluft 170° benutzen soll, wäre noch super gewesen!

    AntwortenLöschen
  4. Das hört man doch gerne :) Ich fande sie auch total lecker.
    Die Himbeermarmelade kann nach Belieben verteilt werden. Das hängt auch ein bisschen davon ab, welche Marmelade benutzt wird. Die Marken unterscheiden sich auch in ihrer Süße und die einen mögen die Kerne und die andrern mögen nur die Samt-Marmeladen.
    Gebacken wird der Kuchen bei Ober-/Unterhitze. Das tut mir leid, dass ich das vergessen habe, zu schreiben.
    LG Kuchenfee :)

    AntwortenLöschen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.