Dienstag, 17. September 2013

Südfrankreich: Zitronentarte in Grasse



Die großen Städte sind in jedem Land ein Magnet. Nur fand ich in Südfrankreich die kleinen Dörfer viel schöner. Verspielt, entspannt, nie zu heiß, weil die engen Gassen Schatten spenden. Ein Dorf ist etwas bekannter, denn Grasse wurde durch "Das Parfum" von Patrick Süskind berühmt . Heute gibt es immer noch drei große Parfümerien und wir sind zu Fragonard gefahren. 
Kleine und hohe Häuser schmücken die Stadt und viele Gassen ziehen sich auf und ab durch Grasse. An einer Ecke habe ich eine kleine Tarterie gefunden. Der Kuchen sah himmlisch aus und ich konnte mich gar nicht entscheiden, was ich nehmen soll. Bei dem warmen Wetter fand ich das Stück Zitronentarte sehr verlockend. Kurz hatte ich sogar überlegt, ob ich nicht ein zweites Stückchen essen soll. Die Tarte Tartin sah umwerfend aus. Nur haben wir abends noch gegrillt und der Fisch wartete... 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template designed By The Sunday Studio.